Alle Beiträge rund um den Blog · Rezensionen

Rezension: Perifidie II

Perifidie2

Perifidie II: Die Bosheit in uns  von Vanessa Heintz
Thriller ║Rabenwald Verlag (01. Dezember 2017)
3,99 Euro (E-Book); 10,99 Euro (Taschenbuch) ║ ca. 492 Seiten
Klappentext

„Wenn du mich hier im Stich lässt, schwöre ich, dass ich so lange in der Hölle auf dich warten werde, bis ich die Bedeutung von Gnade vergessen habe. Dann wirst du dir wünschen, mir im Leben nie begegnet zu sein.“ Sophia hat in ihrem Leben schon einige Kämpfe gefochten, doch der Frieden scheint weiterhin unerreichbar fern. Unbemerkt gerät sie zwischen die Fronten der Söldnerführung und wird zum Spielball eines unerbittlichen Machtkampfes. Es gibt nur einen Weg: Sie muss sich ihren Feinden stellen und damit in erster Linie sich selbst. Denn es gibt keine Gegner – nur wehrhafte Opfer.

(Quelle: Amazon.de)


Der erste Satz

Das gequälte Keuchen drang nur schemenhaft an das Ohr des Sterbenden.


 Meinung

Es gibt Bücher, die bei vielen Verlagen keine Chance haben. Doch nicht, weil sie nicht gut genug für eine Veröffentlichung wären, sondern weil sie etwas anderes sind: Direkt und ehrlich. Ich habe noch nie eine Reihe wie Vanessa Heintz` Perifidie-Trilogie gelesen und gerade deshalb sollten wir über sie sprechen!

Eine Organisation, die sogenannte „Sektionen“ vornimmt und Menschen behandelt, wie Schachfiguren. Ohne Empathie, ohne Gnade. Während der Leser schon im ersten Band auf Sophia trifft, so begleitet er sie auch diesmal in eine Welt, die kaum vorstellbar ist und für schwache Nerven nur sehr schwer zu ertragen. Vanessa Heintz erschafft in dieser Reihe eine Realität, die den Leser nicht nur über das eigene Leben nachdenken lässt, sondern besonders über die Verbindung, die zwischen der vermeintlich fiktiven Geschichte und der Welt, in der wir leben, zu ziehen ist. Diese Geschichte allerdings wird nicht nur erzählt, sondern beim Lesen gelebt.

Sophias Leben hat sich in den vergangenen vier Jahren verändert, doch nicht unbedingt ins Positive. Mit ihr zusammen stellt sich der Leser neuen Herausforderungen und erkennt, dass es für sie nicht nur das Söldnerleben gibt, das sie zuvor geführt hat. Die Dynamik in der Protagonistin ist geradezu greifbar und ihr Umfeld scheint sich mit ihr zu entwickeln. So entstehen neue Konfrontationen und Intrigen – denn wem kann man in einer Gesellschaft der Gewalt und Machtgier trauen?

Nun allerdings zu meinem Highlight der Reihe: Vanessas Schreibstil! Sie baut Spannung auf, sie erweckt Empathie, sie lässt den Leser die Worte leben. Das macht für mich eine einzigartige Autorin und einen einzigartigen Schreibstil aus. Selten konnte ich mich nur so schwer von Worten lösen, wie bei der Perifidie-Reihe, und wie ich schon in meiner Rezension zu Band I erwähnt habe, lest besser nicht in öffentlichen Verkehrsmitteln. Ihr werdet Euren Ausstieg verpassen! 🙂

„Auf Sophias Körper hatte sich eine Gänsehaut gebildet. Mit ihrer Aktion hatte sie tatsächlich einen neuen Level erreicht. Eine höhere Stufe in diesem perfiden Spiel. Mit neuen Rätseln und stärkeren Gegnern. Nur wer war hier Freund und wer Feind?“

Ich freue mich schon sehr auf den dritten Band der Reihe und kann es kaum erwarten, mich zurück in diese Welt zu stürzen, die mich so sehr an der Menschheit zweifeln lässt.

Ich vergebe fünf Würmchen mit Kronen, da dieses Buch das erste Highlight meines Jahres 2018 ist:

5WürmchenKrone

 


Ich möchte mich herzlich bei Vanessa Heintz für mein Rezensionsexemplar und ihr Vertrauen bedanken.*

Krisi

*Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch für eine Rezension, die meine Meinung wiederspiegelt und unabhängig ist.

** gekennzeichnete Verlinkung kennzeichne ich gemäß § 2 Nr.5 TMG als Werbung

 

2 Kommentare zu „Rezension: Perifidie II

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s