Alle Beiträge rund um den Blog · Rezensionen

Rezension: London Heist III – Hide & Seek

LondonHeist3

London Heist: Hide & Seek von Jonna McKay
Thriller  ║ Ink Rebels (27. Dezember 2017)
0,99 Euro (E-Book) ║ ca. 93 Seiten
Klappentext

Wer kann wem noch trauen?
Einerseits muss Helen mit ihrem Verlobten einiges regeln, andererseits soll sie Lucien Levraix davon überzeugen, dass sie in Wirklichkeit Charlotte Hunter ist. Aber wie, wenn er jeglichen Kontakt zu ihr blockiert?
Immer doppelbödiger wird das Spiel um Wahrheit und Vertrauen, bis das Unausweichliche geschieht.

Teil 3 der 5-bändigen Serie.

(Quelle: Amazon.de)


Der erste Satz

Es war seltsam, welche Details einem im Gedächtnis blieben.


 Meinung

Eine Reihe zu schreiben ist nicht einfach. Sie muss den Leser dazu bringen, nach einer Wartezeit wieder in die Geschichte eintauchen zu wollen. Gerade bei Thrillern ist dies fast unmöglich. Fast…

London Heist: Hide & Seek ist der dritte Band der Reihe und so langsam spitzt sich die Handlung zu. Es wird spannender, als in den anderen Bänden, romantischer als in den anderen Bänden und um Luft zu holen bleibt nur wenig Zeit. Jonna MacKay spielt mit dem Leser, wie mit ihren Charakteren, sodass dieser sich vorkommt, als würde er in die Geschichte gesogen und läse sie nicht separat vor einem Bildschirm.

Helen hält den Leser noch immer fest in ihrem Griff und die Empathie, die ich schon zu ihr aufgebaut habe, wird immer mehr zu einem Fluch. Ich leide mit ihr, hoffe mit ihr und kann mich, wie sie selbst, Lucien nicht entziehen. Gerade dieser Band ist für Lucien-Fans ein Genuss!

Die knapp einhundert Seiten machen das Lesen zu einem Erlebnis, das von der Kurzweiligkeit lebt. So bekommt die Lesezeit einen wahren Schwung und durch die fünfteilige Reihe verliert nicht an Biss. Ich freue mich jetzt schon auf Mitte März, wenn der vierte Band erscheint und wünsche Euch bis dahin gute Nerven im dem Spiel um Wahrheit und Lüge.

Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Einblick in London Heist: Hide & Seek geben und vergebe verdiente:

5Würmchen

 

 


Ich möchte mich herzlich bei Julia Dibbern (Jonna McKay) für mein Rezensionsexemplar und ihr Vertrauen bedanken.*

Krisi

*Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch für eine Rezension, die meine Meinung wiederspiegelt und unabhängig ist.

** gekennzeichnete Verlinkung kennzeichne ich gemäß § 2 Nr.5 TMG als Werbung

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s