Alle Beiträge rund um den Blog · Rezensionen

Rezension: Black Heart 2 – Das Lachen der Toten

Gib eine Beschriftung ein
Black Heart 2 – Das Lachen der Toten von Kim Leopold
ET: 30.11.2017 ║ Fantasy, Liebesroman, Jugendroman
║ 0,99€ eBook ║ ca. 110 Seiten

Inhalt

„Im ganzen Land hatte Mikael nach der einen Hexe gesucht, die dazu imstande sein würde, den Fluch des Königs zu brechen. Was er schließlich in Freya fand, war nicht das, was er erwartet hatte. Doch sie begleitete ihn nach Christiania, denn am Hof des Königs sollte sie lernen, ihre magischen Fähigkeiten zu benutzen, um so den König zu heilen …“

Alex führt seine neue Schülerin Louisa in eine Welt der Magie und zeigt ihr, wie sie ihre Kräfte benutzen kann. Dabei kommen sie sich unweigerlich näher, doch es ist nichts mehr verboten als eine Beziehung zwischen Wächtern und Hexen …

(Quelle: Amazon)


Der erste Satz

Mir ist kalt … so kalt.


Meinung
Nachdem ich Band 1 schon mit Begeisterung gelesen hatte (klick), musste ich natürlich unbedingt wissen, ob Band 2 genauso spannend weitergeht wie sein Vorgänger.
Die Geschichte wurde wieder aus verschiedenen Perspektiven in der Vergangenheit und der Gegenwart/Zukunft erzählt. Gleich zu Beginn machte ich die Bekanntschaft mit Azalea und Melvin, zwei neuen Charakteren. Ihren Erzählstrang empfand ich in diesem Band als den spannendsten, da er mir mit viel Dramatik und unvorhergesehenen Wendungen den Atem raubte.
Auch Freya und Mikael sind wieder Teil des Buches. Beide kommen inzwischen am Hof des Königs an und auch bei ihnen gibt es überraschende Situationen, auf deren Weitergang ich sehr gespannt bin.
Im dritten Handlungsstrang ging es weiter mit Louisa und Alex. Ich erfuhr einiges über Alex und lernte ihn besser kennen. Ich mochte ihn vorher schon sehr und meine Sympathie für ihn steigerte sich in diesem Band noch. Sehr interessant fand ich die Einführung von Louisa in die Magie. Auf ihre Zukunft bin ich mehr als gespannt und kann es kaum erwarten, bis sie im Palast der Träume ankommt und wie sich die Situation mit den Gestaltwandlern weiterentwickeln wird.
Ich bin froh, dass der dritte Band schon Ende des Monats erscheinen wird und ich nicht so lange zu warten brauche. Ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie die einzelnen Handlungsstränge miteinander verknüpft sind und wie sich die jeweiligen Protagonisten bzw. deren Geschichten entwickeln werden.

Fazit

Wieder konnte mich diese Episode der Black Heart-Serie in seinen magischen Bann ziehen. „Das Lachen der Toten“ ist eine sehr gelungene Fortsetzung, die meiner Meinung nach die Spannung in „Ein Märchen von Gut und Böse“ noch übertrifft.

 

5

Infos zur Buchserie

Insgesamt sind 24 Teile geplant, die jeweils zum Monatsende erscheinen werden.

Band 1: Ein Märchen von Gut und Böse**

Band 2: Das Lachen der Toten**

Band 3: Ein Traum aus Sternenstaub** (vorbestellbar)


Ich bedanke mich ganz herzlich bei Kim Leopold für das digitale Rezensionsexemplar!*

*Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch für eine Rezension, die meine Meinung wiederspiegeln und unabhängig sind.

**Bei diesen Links zum Buch handelt es sich um Affiliatelinks. Wenn jemand etwas über diese Links kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Für den Käufer ändert sich der Preis nicht.

Ein Kommentar zu „Rezension: Black Heart 2 – Das Lachen der Toten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s