Alle Beiträge rund um den Blog · Rezensionen

Rezension: Flugangst 7A

Flugangst7A

Flugangst 7A von Sebastian Fitzek
Psychothriller ║ Droemer HC (25. Oktober 2017)
16.99 Euro (E-Book), 22.99 Euro (Hardcover) ║400 Seiten
Klappentext

Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.
Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin.
Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet.
Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen.
Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben …
Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs.

(Quelle: Amazon.de)


Der erste Satz

„Wann können wir den Täter befragen?“


 Meinung

Wer saß nicht schon einmal leicht zitternd in einem der harten Sitze eines Flugzeugs und hat sich all die Möglichkeiten, wie er in diesem Gefährt zu Tode kommen könnte, ausgemalt? Das Flugzeug könnte abstürzen, es könnte eine Bombe gezündet werden oder aber ein Terrorist könnte an Bord sein und die Maschine in seine Gewalt bringen, um nur die offensichtlichsten zu nennen. Doch was wäre, wenn es noch andere Szenarien gäbe, die uns nie wieder den Boden unter den Füßen spüren ließen? Mit dieser Idee spielt Sebastian Fitzek in seinem neuen Psychothriller „Flugangst 7A“.

Wie Ihr wisst, bin ich ein großer Fan Sebastian Fitzeks und verschlinge seine Bücher geradezu. Wenn jemand fragt, wieso gerade er einen solchen Eindruck auf mich macht, muss ich nicht lange überlegen. Sebastian Fitzek erschafft keine Geschichte mit Charakteren. Nein, er erschafft ein Werk, das von Charakteren, die sich in das Herz des Lesers schleichen, getragen wird und so zu einem wahren Auf und Ab im Leser führt. In „Flugangst 7A“ treibt er dies auf eine Spitze, die ich mir zuvor kaum hätte ausmalen können. Denn wer sollte es schon schaffen, eine solche Beklommenheit im Leser auszulösen, dass dieser kaum wagt, zu atmen? Und ob Ihr Euch danach je wieder an Bord eines Flugzeugs wagt, das bleibt ganz Euch überlassen…

Wie Ihr bemerkt, versuche ich Euch den Roman zu umschreiben, da ich Euch nicht auch nur eine Minute der Lesezeit durch zu viel Informationen zerstören möchte. Deshalb kann ich Euch nur raten: Habt starke Nerven und lasst Euch auf einen Flug ein, der Eure Moralvorstellungen an die Grenzen treiben wird und Euch immer wieder zuflüstert: Was würdest Du tun?

Obwohl ich die Covergestaltung nur selten in Rezensionen erwähne, muss ich diese besonders hervorheben. Nicht nur wird mit ganz speziellen Effekten gespielt, sondern das Cover wird lebendig, wie die Geschichte, die es einschließt.

„Flugangst 7A“ ist ein fantastischer Psychothriller, der den Leser an seine Grenzen bringt. Egal ob es Sebastian Fitzeks phänomenaler Schreibstil, seine Charaktere oder die mit ihnen verbundene Geschichte ist; einer meiner Lieblingsautoren hat sich hier wahrlich übertroffen. Mit Spannung, Dilemmata und dem Quäntchen Wahnsinn, das so perfekt in unsere Realität passt.

Ich vergebe:

5

 


Lieber Herr Fitzek, vielen Dank für all Ihre grandiosen Werke. Ich bin ein großer Fan und hoffe, Sie irgendwann einmal persönlich kennenlernen zu dürfen.

Krisi

** gekennzeichnete Verlinkung kennzeichne ich gemäß § 2 Nr.5 TMG als Werbung

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s