Alle Beiträge rund um den Blog · Rezensionen · Wurmige Beiträge

Meine Highlight – Woche! #Short&Sweet

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es gibt Wochen, in welchen ich am liebsten jedes gelesene Buch gegen die Wand klatschen möchte, weil mich keines packen konnte. Und es gibt Wochen, die mich beeindruckt und glücklich zurücklassen. Die letzte Woche habe ich diese vier Romane gelesen (einen davon zum zweiten Mal) und möchte Euch heute in Short & Sweets von ihnen erzählen und Euch schildern, warum jedes einzelne von ihnen eine exzellente Bewertung verdient.

Viel Spaß beim Lesen und alles Liebe,

Krisi


51M4Vyi3CDL
Perifidie: Die Bosheit der Macht (Band I) von Vanessa Heintz
Thriller ║ Rabenwald Verlag (14. Mai 2017)
2,99 Euro (E-Book), 10,99 Euro (Taschenbuch) ║ ca. 297 Seiten

Link zu Buch & Klappentext 

„Perfidie“ habe ich mir als ersten Roman für meine Zugfahrten an die Universität ausgesucht und habe an meinem ersten Tag gespannt meinen E-Reader angeschaltet. Dass ich allerdings meine Universität später hunderte von Kilometer weiter weg gewünscht hätte, das konnte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht ahnen.

Allein durch das erste Kapitel war ich gefesselt: Spannung, Emotion und ein Schreibstil, welcher von viel Verständnis der Autorin für die deutsche Sprache spricht. Der Thriller bleibt durchweg mitreißend und hat keinen Abfall in der Spannungskurve, was ich selten in einem Thriller erleben durfte. Aufgrund des eben erwähnten Schreibstils von Vanessa Heintz wird die Protagonistin so sympathisch, dass die Empathie von Leser zu Figur von Seite zu Seite steigt. In vielen Romanen habe ich das Gefühl, dass die Sprache als Mittel zum Zweck dient. Vanessa allerdings arbeitet mit der Sprache im Einklang und lässt dem Leser so das Blut in den Adern gefrieren und sorgte nicht nur einmal dafür, dass ich meine Station zur Uni fast verpasst hätte…

Ich kann den zweiten Band der Reihe kaum erwarten und vergebe absolut verdient:

5Würmchen


51qSj7QuiKL._AC_US218_
London Heist: Undercover (Band I) von Jonna McKay
Thriller ║ Ink Rebels (10. Oktober 2017)
0,99 Euro (E-Book)

Link zu Buch & Klappentext 

Als mich Jonna McKay fragte, ob ich ihre Neuerscheinung vorab lesen wolle, war ich begeistert. Denn was könnte schöner sein, als ein Roman über meine Lieblingsstadt?

Gerade wenn es um London geht, bin ich nicht nur eine kritische Leserin, sondern achte besonders auf das Gefühl. London ist ein Lebensgefühl und wenn ein(e) Autor(in) dieses nicht vermitteln kann, ist es für mich so gut wie gelaufen. Doch Jonna McKay beschreibt nicht nur fantastisch, wie die Protagonistin von der Stadt in den Bann gezogen wird, sondern beschönigt weder die Problematiken, noch setzt sie den wahren Charme der Stadt herab. Dazu kommt, dass sie durch den Fokus auf zwei Charaktere einen großen Blickwinkel auf das Geschehen, welches im Laufe der Kapitel an Fahrt aufnimmt, bietet. Jonna McKay ist eine wundervolle Autorin, welche hier unter einem Pseudonym schreibt, aber als Schriftstellerin zu meinen absoluten Lieblingen zählt. Nicht nur das Lebensgefühl in einer Stadt oder die Spannung in einer ganz besonderen Ermittlung schildert sie grandios, sondern die zwischenmenschlichen Gefühle werden real. Ich kann wahre Gefühle zu den Charakteren aufbauen und schon meine Lieblinge und meine Feinde (oh ja, der Verlobte!) küren.

Nun darf ich Euch aber meinen größten Kritikpunkt nicht vorenthalten: Das Ende! Hach, es ist zum Haareraufen und ich kann es nicht erwarten, endlich weiterlesen zu dürfen!

Ich vergebe für den ersten Band einer Reihe (welche hoffentlich noch viele Teile bekommen wird):

5Würmchen


51SfWs0DhML
Origin (Robert Langdon V) von Dan Brown
Thriller ║ Bastei Entertainment (04. Oktober 2017)
22,99 Euro (E-Book), 28 Euro (Hardcover)  ║ca. 672 Seiten

At Frankfurt BookFair I will get the chance to attend a special press event with Dan Brown. So I figured, I should definitely read his recently published book „Origin“ to be prepared for this special evening. Origin…

Some books work because of a convincing plot and some just work because the author is a genius. „Origin“ is one of the latter and I still find it hard to describe the book I felt so intrigued and inspired by. I am an atheist, so I figured I would have my troubles coming to terms with Robert Langdon´s – he is not only the protagonist, but a professor of religious symbology as well – views, except I had the best time following him into a world of religion and atheism. Robert Langdon is a character who´s view is not restricted – he likes being challenged and questions traditions as well as religious leaders. This is why I think this book is very rewarding for readers of all ages and groups. It will make you realize that there might be no truth but different views on reality.

Nevertheless, you should keep in mind that Dan Brown will push you out of your comfort zone and make you ask yourself: What is it exactly I am believing in?

I award this book with:

5Würmchen


51Mr3vJuAIL._AC_US218_
Turtles All The Way Down by John Green
Contemporary, YA ║ Dutton Books for young readers (October 10 2017)
11,69 Euro (E-Book), 12,99 Euro (Hardcover)  ║approx. 298 pages

 Mental health is more than an issue to think about once a year for Mental Health Awareness Day. So many people struggle with anxiety, ODC or other issues of the kind. I am no exception. This is why „Turtles All The Way Down“ is so special to me.

John Green is one of the most famous authors on the planet at the moment and has struggled with emotional and psychological distress for all his life. In this book, he has an immense impact on the reader by encouraging him/her to be himself/herself. A lot of people with anxieties want to give up on life, but John Green makes you realize that you are not the only one struggling and that life is not over, even though it might be hard and struggles might not improve within days.

I cried my eyes out when reading this book because I not only felt emotionally connected to the main character but because issues I have struggled with for a very long time are addressed clearly. What John Green wants to emphasize with every word is: You are who you are. And you are perfect even though you might live in another kind of reality than other people do!

„Turtles All The Way Down“ is one of my highlights and a book that tore me apart and put me back together within a few pages.

5WürmchenKrone


Wie war Eure Lesewoche? Ich muss gestehen, dass ich noch nie eine Woche hatte, wie diese. Schlichtweg brillant! 🙂

Das ist doch ein perfekter Start in die Frankfurter Buchmesse. ❤ Wir sehen uns am Samstag und Sonntag!

Alles Liebe und Euch einen schönen Tag,

Krisi

Krisi

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s