Alle Beiträge rund um den Blog · Rezensionen

Rezension: Camp der drei Gaben I

CampderdreiGaben

Camp der drei Gaben I: Juwelenglanz von Andreas Dutter
Fantasy, Jugendliteratur ║ Impress (05. Oktober 2017)
3,99 Euro (E-Book) ║ ca. 305 Seiten
Klappentext

**Entdecke, was wirklich in dir steckt**
Fleur Bailey führt ein ganz normales Leben, wenn man davon absieht, dass sie zu ihrem eigenen Schutz nur selten das Haus verlässt. Doch als ihre Familie wider aller Vorsichtsmaßnahmen überfallen und Fleur verschleppt wird, ändert sich ihr Dasein schlagartig. Sie erwacht in einem Ausbildungscamp für Menschen mit übernatürlichen Begabungen und erfährt, dass magische Fähigkeiten in ihr schlummern. Unglaublich, aber wahr: Sie ist eine Spirit und besitzt die Macht der Telekinese. Diese soll sie nun beherrschen lernen, um im Kampf gegen ihre größten Feinde bestehen zu können. Dass sie dabei auch dem gut aussehenden Theo näherkommt, könnte sich jedoch als gefährlich herausstellen…
Nach seinem glamourösen Einzelband »Beauty Hawk« präsentiert BookTuber Andreas Dutter nun seine neue Reihe »Camp der drei Gaben« und wartet mit allerhand einzigartigen Fantasyelementen und düsterer Campatmosphäre auf!

(Quelle: Amazon.de)


Der erste Satz

Ein Gespür für Ärger, ein animalischer Reflex oder eben nur ein bloßer Überlebensinstinkt rissen ihn aus seinem traceähnlichen Zustand und brachen den Bann.


 Meinung

Das Teenagerleben ist nicht einfach, da wird mir wahrscheinlich jeder zustimmen. Doch was, wenn zu diesem Hormon-Chaos auch noch eine besondere Gabe kommt?
Dann wird es wahrlich kompliziert…

Andreas Dutter beschäftigt sich in seinem neuen Roman „Das Camp der drei Gaben“ mit eben dieser besonderen Art des jungen Erwachsenen- Lebens. Er beschreibt nicht nur die Probleme dieser Zeit erstaunlich authentisch, wie zum Beispiel das leidige Problem mit viel zu fürsorglichen Eltern :), sondern erwähnt auch die literarischen Helden dieser Zeit, wie Harry Potter. Ich bin bei Andreas‘ Romanen immer wieder begeistert, wie er gewissermaßen in das Leben eines Menschen eintauchen kann und genau weiß, wie er das Leben seines Charakters dem Leser zu vermitteln hat. Was mich allerdings häufig nicht wirklich überzeugen kann, ist der fantastische Teil. In diesem Falle die „Gabe“, mit welcher die Protagonistin gegen das Böse kämpft, erscheint aus dem Nichts aufzutauchen und die Geschichte passt sich dieser Gabe beziehungsweise dem Camp dieser Gaben an. Ich hatte das Gefühl, dass die Besonderheiten, aufgrund des Fantasy-Teils der Story, eher verloren gehen. Ich glaube, Andreas könnte besonders in der Real Life – Literatur ein unvergleichliche Werke schaffen.
Die Charaktere in „Das Camp der drei Gaben“ sind so verschieden, dass jeder von ihnen seinen Platz findet. Keine Charaktereigenschaft taucht zweimal auf und besonders Fleur konnte mich aufgrund ihrer Authentizität von sich überzeugen. Doch die Protagonisten wären nichts ohne Andreas‘ wundervollen Schreibstil. Schon beim Lesen des ersten Satzes des Romans hatte ich Gänsehaut und seine Worte lösen so viele Emotionen im Leser aus, wie ich es selten in Werken erleben durfte. Somit nimmt Andreas den Leser auf besondere Weise mit auf die Reise in seine Geschichte, welche er durch malerische Ausdrucksweisen schmückt.

„Das Camp der drei Gaben“ ist ein toller Roman, welcher mich allein im fantastischen Teil weniger überzeugen konnte. Der Schreibstil, wie die Charaktere allerdings sind einzigartig und der Roman wird so zu einem absoluten Must-Read dieses Herbstes.
Ich vergebe: 4


Ich möchte mich herzlich bei Andreas Dutter und Impress für mein Rezensionsexemplar bedanken.*

Krisi

*Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch für eine Rezension, die meine Meinung wiederspiegelt und unabhängig ist.

 

 

Ein Kommentar zu „Rezension: Camp der drei Gaben I

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s