Alle Beiträge rund um den Blog

Rezension: Wenn Du Mich Endlich Liebst

Wenndumichendlichliebst

Wenn Du Mich Endlich Liebst von Linne van Sythen
Liebesroman ║ bookshouse (30. Mai 2017)
3,99 Euro (E-Book), 14,99 Euro (Taschenbuch) ║ ca. 452 Seiten
Klappentext

Als Annas Baby stirbt, sie ihren Mann beschuldigt und sich trennt, gesteht Bardo ihr endlich seine Liebe. Obwohl er sich rührend um sie kümmert, kann er ihr Herz nicht erobern. Er bedrängt Anna so sehr, dass sie sogar in eine andere Stadt flieht.
Bardo folgt ihr heimlich. Weil sie inzwischen mit Mario zusammen ist, wirbt er nicht offensiv um sie, sondern mailt er ihr über eine Internetpartnerschaftsagentur als Thomas. Als Anna ihn tatsächlich treffen will, zögert Bardo. Was passiert, wenn Anna entdeckt, dass Thomas ihr alter Freund Bardo ist? Und muss er Mario nicht erst von ihr wegtreiben? Besessen taktiert Bardo immer gewagter und verstrickt sich in sein Netz aus Lügen und Intrigen. Dabei kommt Anna ihm auch noch auf die Spur. Hat er nun endgültig verloren? Oder kann es für ihn und Anna doch noch die ersehnte große Liebe geben?

(Quelle: Amazon.de)


Der erste Satz

Bardo schlug mit der flachen Hand auf seinen Schreibtisch. 


 Meinung

Überzeugende Liebesromane zu schreiben ist schwierig. Ob ausdrucksstarke Charaktere oder eine gefühlvolle Sprache – Das Gesamtpaket muss überzeugen. Doch manchmal fehlt das gewisse Etwas…

Wenn ein Roman von der Interaktion zwischen Charakteren lebt, sowie deren Gefühle füreinander, verliebe ich mich gern mit den Protagonisten mit. Ich habe gern selbst Schmetterlinge im Bauch oder grinse vor mich hin. Wenn Du Mich Endlich Liebst ist für mich sehr schwer in Worte zu fassen. Der Geschichte liegt die emotionale Lage der Protagonistin zugrunde, ohne dass diese wirklich zur Sprache kommt, was mich enttäuscht hat. Das Geschehen, welches von einem Liebeschaos geprägt ist,  plätschert eher vor sich hin, wobei es immer wieder interessante und emotionale Passagen gibt.

Die Charaktere sind lebendig und leben ihre Gefühle aus. Was mich störte, war die verzwickte Konstellation dieser, in welcher eher eine Problematik erschaffen, als ein Konflikt wahrlich gelöst wird. Die Angelegenheit scheint sich immer mehr zu verstricken und in die Länge zu ziehen, ohne dass ein Ende in Sicht kommt, weswegen auch die fehlende Abwechslung auf die Leserstimmung schlägt. Trotz der Wirrnis war Anna mir sympathisch, da ich sie für ihren Mut und ihre Resilienz bewundre.

Lynne van Sythen versucht den Leser emotional zu erreichen, was ihr auch häufig gelingt. Meist allerdings wird die Verbindung zwischen dem Geschriebenen und dem Leser durch eine etwas affektierte Formulierung gestört, welche die Gefühlsregungen des Lesers unterbinden.

Wenn Du Mich Endlich Liebst ist wahrlich schwierig zu rezensieren, da dieser Roman zu der Gruppe von Romanen gehört, welche für jeden Leser eine andere Bedeutung haben. Ich konnte mich nur schwer in die Protagonisten einfühlen, kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es anderen Lesern weitaus besser gelingt.


Fazit
Lynne van Sythens Wenn Du Mich Endlich Liebst konnte mich nur partiell von sich überzeugen, doch er mag einige Fans des Genres fesseln können.
Ich vergebe:
3

Ich möchte mich herzlich bei Lynne van Sythen für mein Rezensionsexemplar bedanken!

 

Krisi

 

 

 

Ein Kommentar zu „Rezension: Wenn Du Mich Endlich Liebst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s