Alle Beiträge rund um den Blog

Rezension: Sharj und das Salz der Erde

Sharj

Sharj und das Salz der Erde von Audrey Harings
Kinderbuch ║ AH Tales and stories S.L. (22. Januar 2016)
5,79 Euro (E-Book), 13,99 Euro (Taschenbuch) ║ ca. 324 Seiten
Klappentext

Sharj und José sind gerade mit dem Rad unterwegs, als der Kompass die beiden wieder in eine andere Welt transportiert: nach Terra Salinas. In dieser Welt lebt der böse Herrscher Mula, der den Kindern alles Spielzeug weggenommen hat. Die Eltern verkauft er als Sklaven an eine andere Provinz, die Kinder sind ihm vollkommen ausgeliefert. Mula verwandelt sie in Maschinen mit dem Ziel, eine Armee aufzustellen.
Diesmal kommen Sharj und José an unterschiedlichen Orten an und müssen lange ohne die Hilfe des anderen zurechtkommen.
Schaffen sie es, die Kinder zurückzuverwandeln und wieder mit ihren Eltern zu vereinen? Können sie die Bösen besiegen? Sharj und José erleben wieder ein spannendes und gefährliches Abenteuer.
Und auch Zuhause ist einiges los: José wird einen kleinen Hund bekommen! Dieser Welpe ist etwas ganz Besonderes. – Der immerwährend böse Otto hat mit Widrigkeiten zu kämpfen, und Dr. Krüger macht eine unglaubliche Entdeckung.

(Quelle: Amazon.de)


Der erste Satz

Mit fünfzehn Jahren wurde Sharj durch den tragischen Flugzeugabsturz ihrer Eltern zur Vollwaise und lebte fortan bei den Meyers. 


 Meinung

Kinderbücher sind ein Genre für sich. Sie sollen die junge Leserschaft unterhalten und sie auf spielerische Weise prägen. Doch das Wörtchen „sollen“ spielt hierbei eine wichtige Rolle, denn leider erreichen dies nicht alle Kinderbücher…

Als ich das Cover von „Sharj und das Salz der Erde“ zum ersten Mal sah, war ich zugegebenermaßen leicht irritiert. Hinter dieser Zeichnung solle sich ein Kinderbuch verbergen? Glauben konnte ich es schwer, aber neugierig war ich schon. Die Geschichte ist schwer zu greifen, das möchte ich vorab sagen. „Sharj und das Salz der Erde“ ist der dritte Band der Reihe, allerdings ist er unabhängig lesbar, da sich eine Zusammenfassung der zuvor erschienen Bände am Beginn des Buches findet. Natürlich verfolgen Handlungen in Kinderbüchern weder eine bestimmte Logik, noch gibt es Grenzen, denn wie tragisch wäre es denn, würden wir den Kleinen das Träumen abgewöhnen. Dennoch bereitet diese Geschichte, meiner Meinung nach, weder Spaß, noch kurbelt sie die Phantasie an. Die Geschehnisse werden aus der Luft gegriffen und die Charaktere, sowie deren Handlungsweisen, sind nicht stimmig. Es ist eine Aneinanderreihung der diversesten Überraschungen, ohne Fundament und es scheint, als wolle die Autorin alle Felder, die Kinder begeistern, gleichzeitig bedienen, was ihr allerdings nicht gelingt. Auf der einen Seite, geschieht fast schon Banales in der Realität, auf der anderen Seite geht es um Leben und Tod in einer Parallelwelt, dennoch wird beiden der gleiche Status im Roman zugewiesen.

Wie schon erwähnt, sind auch die Figuren für den Leser nur schwer zu greifen. Ich hätte mir eine besondere Einführung bzw. Entwicklung der Charaktere gewünscht, gerade wenn sie Kinder faszinieren sollen. Dies allerdings bleibt aus und was nicht im Fließtext erwähnt wird, wird durch eine Grafik mit dem vermeintlichen Aussehen der Charaktere ersetzt, was die Kinder endgültig jeglicher Phantasie beraubt.

Was mich an Kinderbüchern normalerweise fasziniert ist, wie mit wenigen Worten, eine Atmosphäre geschaffen wird, die Kinderaugen zum Leuchten bringt. Natürlich bin ich eine erwachsene Bloggerin und schildere hier nur meine Eindrücke, dennoch muss ich sagen, dass leider auch dieses Leuchten ausbleibt. Der Schreibstil ist fast schon dem eines Schulaufsatzes gleichzusetzen und es ist schwierig, sich emotional in die Handlung einzufinden, wenn der Text nur geringfügig Gefühle auslöst.


Fazit
Sharj und das Salz der Erde von Audrey Harings konnte mich leider auf keiner Ebene überzeugen und stellt für mich ein Werk dar, welches ich bedauerlicherweise nicht weiterempfehlen kann.
Ich vergebe:
1

Ich möchte mich herzlich bei Literaturtest (insbesondere Annika) und Audrey Harings für mein Rezensionsexemplar bedanken!

Krisi

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s