Specials

Wunschbuch Wednesday #3

WW1

 

Herzlich Willkommen, Ihr Lieben!

Heute habe ich die Ehre, Euch ein Buch auf meiner Wunschliste vorzustellen, in welchem es königlich bzw. herrschaftlich zugeht.

Puhh, das war gar nicht so einfach! Zum Glück hatte mein Freund die rettende Idee, indem er mir einen seiner absoluten Lieblingsromane vorstellte und den Roman gleich auf meine Wunschliste katapultierte. Ich hoffe, ich kann Euch genauso von dem Roman überzeugen, wie er mich. Ich bin schon wahnsinnig gespannt.

Viel Spaß beim Lesen und alles Liebe,

Krisi

 

KronevonLytar

Titel: Die Krone von Lytar
Autor: Richard Schwartz
Verlag: Piper
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 01. April 2016

Klappentext

Ein Land ohne Herrscher. Eine Krone ohne König. Nur das Banner – ein Greif auf goldenem Grund – und eine Prophezeiung, sind alles was von Lytar übrig geblieben ist. Die einstige Hauptstadt des alten Reiches und seine große magische Macht wurden dem Erdboden gleichgemacht. Nur wenige überlebten und ihre Nachkommen glaubten sich im Laufe der Zeit von der Welt vergessen. Jahrhunderte später werden sie jedoch von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt und ihr Dorf brutal überfallen: Eine fremde Macht ist auf der Suche nach dem magischen Artefakt des alten Reiches, das den Legenden zufolge für dessen eigene Zerstörung verantwortlich war und über unsagbare Macht verfügen soll. Die Krone von Lytar. Auf Geheiß des Ältestenrates ziehen die Freunde Tarlon und Garret, die Halbelfin Elyra und der Zwerg Argor nach Lytar, um die Krone zu suchen. Doch was sie entdecken, verändert alles … Der erste Band der »Lytar-Chronik«, vormals unter dem Pseudonym Carl A. DeWitt erschienen, liegt nun endlich komplett überarbeitet für alle Richard-Schwartz-Fans vor.

(Amazon)


Über den Autor

SchwartzSeine Hobbys und seine bisherigen Berufe lesen sich so interessant wie seine Bücher fantastisch sind. 1958 in Frankfurt geboren, studierte Richard Schwartz nach einer Ausbildung zum Flugzeugmechaniker Elektrotechnik und Informatik. Er arbeitete als Tankwart, Postfahrer und Systemtheoretiker und versteht sich auch auf das Restaurieren von Autos und Motorrädern. Seiner eigentlichen Leidenschaft aber geht er nachts nach, wenn er als Rollenspieler in fantastischen Welten agiert. Das Ergebnis: die äußerst erfolgreiche „Askir“-Reihe, die ihm eine stetig wachsende Fangemeinde sichert. Wie es sich für einen Rollenspieler gehört, taucht allerdings immer wieder das Gerücht auf, Schwartz sei ein Pseudonym. Wer weiß, aber passen würde es schon für den Flugzeugmechaniker, Systemtheoretiker und Tankwart…

(Amazon)


Warum ich dieses Buch lesen möchte

Wie ich Euch schon in der Einleitung erzählt habe, hat mein Freund mir von dem Roman vorgeschwärmt und daraufhin habe ich mich näher mit dem Roman beschäftigt.

Was mich besonders fasziniert ist, dass der Roman zum Genre Fantasy gehört und doch nicht nur eine komplexe Geschichte besitzt, sondern auch ein Cover, das den Leser in eine Welt zwischen Game Of Thrones und Outlander eintauchen lassen möchte. Schon als ich nur das Cover sah bzw. den Klappentext las, war es eigentlich um mich geschehen.

Wer stellt sich nicht häufig einmal die Frage: Was wäre, wenn wir in einer vollkommen anderen Welt lebten? Der Roman scheint perfekt zum Träumen und nicht nur Spaß zu machen, sondern eben auch die Fantasie anzuregen. Der königliche Teil in diesem Roman scheint eine Hauptrolle zu spielen, da der Leser nicht nur eine neue Welt kennenlernt, sondern auch eine völlig neue Herrschaftsform. Deshalb bin ich sehr gespannt auf Die Krone von Lytar.

Was haltet Ihr von dem Roman? Hinterlasst mir Eure Meinung sehr gern in den Kommentaren! Vielen Dank fürs Lesen und wir hoffen, Ihr seid nächste Woche wieder dabei. ❤


Ihr könnt natürlich auch gerne bei unserer Aktion Wunschbuch Wednesday mitmachen. Alle Info´s findet ihr hier.


Krisi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s