Rezensionen

Rezension: Nächstes Jahr am selben Tag

 


Klappentext

New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahre jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit – und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

(Quelle: dtv)


Der erste Satz

Was es wohl für ein Geräusch machen würde, wenn ich ihm jetzt einfach das Glas an den Kopf werfen würde?


Meinung

Wenn von Colleen Hoover ein neues Buch veröffentlicht wird, steht für mich fest, dass ich es lesen muss. Sie steht ganz weit oben, auf der Liste meiner Lieblingsautorinnen.

Wer schon mindestens ein Buch der Autorin gelesen hat, der weiß, was einen erwartet. Eine Geschichte voller Liebe, Spannung und Schicksalsschläge. Jedes Mal, wenn ich ein Buch von ihr beendet habe, denke ich, dass sie es nicht toppen kann. Und doch belehrt sie mich immer eines besseren!
An dieser Stelle möchte ich mich herzlich beim dtv-Verlag für das tolle Rezensionsexemplar bedanken!
Einmal mit der Geschichte begonnen, konnte ich nicht wieder aufhören. Sie ist abwechselnd aus Fallons und Bens Sicht geschrieben. Anfangs war ich sehr skeptisch, wie es denn möglich sein könnte, eine Liebesbeziehung aufzubauen, wenn man sich nur an einem Tag im Jahr sieht. Colleen Hoover versteht es meisterlich, den Leser in ihren Bann zu ziehen und einzelne Handlungsstränge miteinander zu verknüpfen. Durch ihren emotionalen Schreibstil wurden meine Zweifel an den Gefühlen der beiden Protagonisten sofort zerstreut. Zwischen Fallon und Ben entwickelt sich über den Zeitraum von fünf Jahren eine tiefe Liebe, die mein Herz zum Schmelzen gebracht hat. Die witzigen Dialoge ließen mich des Öfteren schmunzeln. Durch die wechselnden Perspektiven merkt man schnell, dass Ben ein Geheimnis hat, das erst ganz am Ende aufgelöst wird. Haltet euch fest, es ist echt heftig. Ich dachte, ich lese nicht richtig! An Spannung mangelt es deshalb zu keiner Zeit, es gibt überraschende Wendungen und mehr als einen Wow-Moment, der einem den Atem stocken lässt. Wenn Ihr dieses Buch lest, macht euch auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle gefasst!
Die Charaktere sind einfach zauberhaft. Fallon ist nicht sehr selbstbewusst, was einen auch nicht wundert, nach den schlimmen Ereignissen in ihrer Vergangenheit. Sie steht sich selbst im Weg und hat enorme Selbstzweifel, die durch ihren Vater auch noch verstärkt werden. Fallon zieht sich immer mehr zurück und blüht erst richtig auf, als sie Ben kennenlernt. Es macht riesen Spaß zu lesen, wie sich die Beziehung der beiden entwickelt und Fallon immer mehr zu sich selbst findet. Ich wollte einfach nur, dass sie glücklich ist!
Ben ist ein richtiger Schatz. Er ist sehr einfühlsam, charmant und sehr witzig. Ich sage nur „Slip“. 😉 Er hat mein Herz im Sturm erobert!

Fazit
Meine Erwartungen an „Nächstes Jahr am selben Tag“ wurden vollkommen erfüllt. Es ist ein hochemotionales Erlebnis, das ihr euch keinesfalls entgehen lassen solltet!
Gerne vergebe ich:

Infos zum Buch
 
Titel: Nächstes Jahr am selben Tag
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Genre: Jugendroman, Liebesroman
Erscheinungsdatum: 10. März 2017
Seitenzahl: 376 Seiten
Preis eBook: 9,99 Euro ebook
Preis Taschenbuch: 14,95 Euro

Hier kommt ihr zum Buch und zur Leseprobe!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s